Ökumenischer Arbeitskreis

Die Trennung der christlichen Kirchen ist ein Skandal. Das Neue Testament überliefert das Gebet Jesu um die Einheit der Christen:

Ich bitte aber nicht allein für sie, sondern auch für die, die durch ihr Wort an mich glauben werden, damit sie alle eins seien.

Johannes 17, 20

Viele alte Vorurteile und Gräben zwischen den Konfessionen sind heute schon überwunden. In Gonsenheim feiern wir gemeinsame Gottesdienste, veranstalten den Weltgebetstag im März und die Ökumenischen Tage im November, musizieren zusammen im Ökumenischen Flötenkreis und arbeiten auf vielen Feldern wie dem Brotkorbdem Volksliedersingen im Franz-Stein-Haus und dem Kindernotdienst eng zusammen.

Im Ökumenischen Arbeitskreis treffen sich Vertreterinnen und Vertreter von fünf christlichen Gemeinden Gonsenheims etwa viermal im Jahr:

  • Katholische Kirchengemeinde Sankt Stephan
  • Katholische Kirchengemeinde Sankt Petrus Canisius
  • Evangelische Kirchengemeinde
  • Freie  Evangelische Gemeinde
  • Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)

Neben der Planung von Veranstaltungen (Weltgebetstag, Pfingstandacht, Ökumenische Tage, Ökumenische Gottesdienste) möchte dieser Kreis für gemeinsam gelebten Glauben Impulse geben und das theologische Gespräch fördern.

Kontakt:

Pfarrer Andreas Nose, Tel.: 06131 / 4 32 72