Ökum. Eine-Welt-Gruppe

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel steht. Durch bessere Handelsbeziehungen und Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte Produzenten und Arbeiter – besonders in den Ländern des Südens – leistet der Faire Handel einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung d.h.

  • gerechtere Preise und angemessene Löhne
  • langfristige Verträge
  • Hilfe beim Zugang zu Finanzierung der Produktion (z.B. Vorfinanzierung)
  • Unterstützung von Aus- Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, insbesondere von Frauen

Über 7 Millionen Kleinbauern und Anbieter in 49 Ländern in Lateinamerika, Afrika und Asien profitieren bereits vom Fairen Handel.

EineWelt01 EineWelt02 EineWelt03

Wann und wo?

Verkauf jeden 3. oder 4. Sonntag im Monat im Foyer des Gemeindehauses nach dem Gottesdienst

Kontakt:

  • Elke Wohn, (06131) 43651
  • Hildegard Weil, (06131) 45273