Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei befindet sich versteckt im Altbau in der Friedensstrasse 35 direkt neben dem Gemeindebüro (Eingang siehe Bild 1 ). Die Bücherei ist für alle Interessierten offen, die Ausleihe ist kostenlos.

Die Öffnungszeiten:
Jeden Mittwoch (auch in den Ferien) von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Jeden 2. Sonntag nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus (außer Ostern, Weihnachten, Konfirmationsfeiern) von 11:00 bis 11:30 Uhr

Sie finden in der Bücherei neben Belletristik ( z.B. Isabel Allende, Elena Ferrantes, Ken Follett, Marianne Friedrikkson, Peter Härtling) auch klassische Literatur und Werke von Literaturnobelpreisträgern.

Darüber hinaus sind Bücher zu theologischen, philosophischen und politischen Fragen vorhanden. Daneben  Werke namhafter und auch tagesaktueller Krimiautoren. Dazu ca. 10 Regalmeter Biographien.

Bibliothek03 Bibliothek04 Buecherkiste Bibliothek02

Für Jugendliche finden sich neben den Klassikern wie z.B.Michael Ende, Christine Nöstlinger, Paul Maar, Kirsten Boie, Andreas Steinhöfel, Kirsten Gier, auch u.a.„Top Secret“, „Harry Potter“, „Eragon“.

Für die Kleinen viele Bilder- und Vorlesebücher auch zu naturwissenschaftlichen Fragen.

Und nun noch ein Lob auf das Buch:

„Ums Buch ist mir nicht bange.
Das Buch hält sich noch lange.

Man kann es bei sich tragen
und überall aufschlagen.

Sofort und ohne Warten
kann man das Lesen starten.

Im Sitzen, Liegen, Knien
ganz ohne Batterien.

Beim Fliegen, Fahren, Gehen –
ein Buch bleibt niemals stehen.

Beim Essen, Kochen, Würzen
ein Buch kann nicht abstürzen.

Die meisten andren Medien
tun sich von selbst erledigen.

Kaum sind sie eingeschaltet,
heißt’s schon: Die sind veraltet!

Und nicht mehr kompatibel –
marsch in den Abfallkübel

zu Bändern, Filmen, Platten,
die wir einst gerne hatten,

und die nur noch ein Dreck sind.
Weil die Geräte weg sind

und niemals wiederkehren,
gibt’s nichts zu sehn, zu hören.

Es sei denn, man ist klüger
und hält sich gleich an Bücher,

die noch in hundert Jahren
das sind, was sie stets waren:

Schön lesbar und beguckbar,
so stehn sie unverruckbar

in Schränken und Regalen,
und die Benutzer strahlen:

Hab’n die sich gut gehalten!
Das Buch wird nicht veralten.“

Robert Gernhardt Bücher aus: Raum und Zeit (RECLAM Nr.18619)