Maßnahmen zum Corona-Virus

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, sind ab Samstag, 14. März, bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Publikumsangebote in der Evangelischen Kirchengemeinde Mainz-Gonsenheim, Friedenstr. 35. eingestellt. Am Sonntag, 15. März, findet leider kein gemeinsamer Gottesdienst statt. Für diesen Sonntag geplante Taufen werden in geschlossenen Kreisen gefeiert. Pfarrerin Ruf-Körver steht am 15.3. ab 09.30 Uhr für ein persönliches Gespräch im Gemeindehaus zur Verfügung.

„Das Virus kann sich vor allem dann weiter verbreiten, wenn viele Menschen zusammenkommen. Da wir als Kirche immer wieder Menschen in Gottesdiensten, Veranstaltungen und in unserer täglichen Arbeit zusammenführen, haben wir eine große Mitverantwortung. Mit unserer Botschaft ist der Anspruch verbunden, gerade diejenigen zu schützen, die besonders gefährdet sind. Das sind in der gegenwärtigen Bedrohung Menschen mit Vorerkrankungen und alte Menschen, aber selbstverständlich auch alle anderen“, schreibt die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und bittet Kirchengemeinden, Dekanate und Einrichtungen dringend, die aktuellen Handlungsempfehlungen zu beachten. Diese und weitere Informationen sind auf  hier einsehbar.

Außerdem bietet die Evangelische Kirchengemeinde eine Einkaufshilfe für gefährdete Personen in Zeiten des Corona-Virus an. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Über den weiteren Verlauf halten wir Sie hier selbstverständlich auf dem Laufenden.

Bleiben Sie alle wohl behütet!

Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde Mainz-Gonsenheim